Samstag,
26.10.2019
Damen gewinnen Spitzenspiel gegen Töging mit 3:1
Damen gewinnen Spitzenspiel gegen Töging mit 3:1

Unsere Damen haben das Spitzenspiel gegen den FC Töging mit 3:1 für sich entscheiden können. Damit fügte man dem nunmehr ehemaligen Tabellenführer die erste Saisonniederlage zu. Torschützen für die FAT waren 2x Becci Magerl u. Caro Lex.

Von Beginn an sahen die ca. 50 Zuschauer eine couragierte Leistung beider Mannschaften. Die Tabellensituation lies ein solches Spiel allerdings auch erahnen. Töging kam mit der Empfehlung von 16 Punkten aus 6 Spielen bei einem Torverhältnis von 33:1 nach Trostberg. Unsere Damen standen dem in nichts nach und hatten bisdato 15 Punkte aus 5 Spielen bei 35:3 Toren.

 

Die erste Chance im Spiel hatten die Hausherrinnen. Eine schöne Kombination durchs Mittelfeld fand den Weg zu Becci Magerl. Ihr Abschluss konnte allerdings zur Ecke geklärt werden. Danach bekamen die Gäste immer mehr Spielanteile und zeigten einige sehenswerte Kombinationen. In der ersten Viertelstunde fanden sie aber keine Wege durch die Defensive um Sandra Genger, Julia Antretter u. Romi Weißenberger. Und wenn sie sich durch gespielt hatten, bissen sich die Tögingerinnen an FA-Torfrau Mali Müller die Zähne aus. Nach der Drangphase der Gäste fanden auch unsere Damen wieder besser ins Spiel und hatten durch Tanja Ballauf die Chance zur Führung, aber ihr Schuss ging an den Pfosten. In der 23. Spielminute durften die FAT-Damen dann aber jubeln: Einen Gassenpass von Romi Weißenberger vollendete Caro Lex mit ihrem ersten Saisontor. Im Anschluss an das Tor wollten die Gäste schnellstmöglich den Ausgleich erzielen, aber Sarata Spagnolo u. Nina Sedlak konnten Müller nicht überwinden. So ging es mit der knappen 1:0 Führung für Trostberg in die Pause.

 

Nach der Pause zogen die FATlerinnen die Zügel nochmals an. Mit der ersten nennenswerten Chance in der zweiten Halbzeit konnte Becci Magerl für ihre Farben auf 2:0 erhöhen. Julia Antretter setzte sich stark über außen durch und flankte zur Mitte, wo Magerl per Direktabnahme erfolgreich war (52. Minute). Nach dem Treffer fanden die Tögingerinnen wieder besser in die Spur und konnten mit ihrer ersten richtigen Torchance in Durchgang Zwei in der 56. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Celina Leipholz verwandelte gekonnt flach ins lange Eck. Die Trostbergerinnen ließen sich von dem Tor nicht verunsichern und erspielten sich in der Folge einige Chancen, welche aber meist von FC-Torfrau Mariola Mandl entschäft wurden. Die beste Chance in dieser Phase hatte Tanja Ballauf mit einem direkten Freistoß, welchen Mandl zur Ecke klären konnte. Die anschließende Ecke sorgte dann aber für die Vorentscheidung. Maxi Buchholz behauptete den Ball im Strafraum und legte auf Becci Magerl ab. Ihr Schuss fand den Weg via Pfosten und den Rücken von Mandl ins Tor. Danach wollten die Gäste nochmals herankommen und warfen alles nach vorne. Aber die Defensive der FAT stand sicher und verteidigte den Vorsprung gekonnt bis zum Ende.

 

Mit dem Sieg behalten unsere Damen ihre reinweiße Weste und stehen nun mit 18 Punkte aus 6 Spielen an erster Stelle in der Tabelle.

 

Das nächste Spiel haben unsere Damen am 02.11.2019 um 19:30 Uhr gegen die Reserve des TV Altötting. Spielort ist erneut Zuhause im Jahnstadion.